Information für Ärzte

Wir gehen davon aus, dass Ärzte über ein umfassendes medizinisches Grundwissen verfügen.

Da das Fachgebiet aber so weitgreifend ist, kann nicht jeder Mediziner mit jeder Art von Therapie vertraut sein. 

Deshalb scheint es uns wichtig, hier fachliche Informationen vorzuhalten, die wir natürlich ständig aktualisieren.

 

 

die richtige Verordnung

ist für die Krankenkassen die Grundlage für die Genehmigung von Hilfsmitteln!

Unser Vorschlag, damit die Krankenkassen die Hilfsmittel genehmigen können:

 

- Orthopädische Keillagerung mit Abduktionsschienung nach Maß

 

- Rollbrett mit Abduktionsschienung nach Maß

 

- Rotationslagerungselemente für Becken- und Schultergürtellagerung

 

- Umbau de Rollstuhls in Abduktion der Sitzfläche mit Rückenkeil und Armhochlagerung nach Aufwand

 

Attest-Vorlage

Patient/-in     Name:

 

Vorname:

 

Geb. Datum:

 

Krankenkasse:

 

oben genannter PAtient/in benötigt die verordneten Therapiehilfsmittel aufgrund der

medizinisch indizierten Therapieform.

 

 

Bei ___________(Name) wurden folgende Defizite festgestellt:

 

Auflistung therapierbarer Defizite ( Diagnosen )

 

1)

 

2)

 

3)

 

4)

 

5)

 

Durch die Therapie sollen folgende Ziele erreicht werden:

 

z.B. Vermeidung einer Skoliose, Vermeidung einer Hüftluxation, Erreichung des

nächsten physiologischen Entwicklungsschrittes.

 

Um die angeführten Ziele in der dafür vorgesehenen Zeit zu erreidhen, werden die Hilfsmittel dringend benötigt. Grundlage für die Verordnung und für dieses Attest ist das SGB IX .