Rollbrett

Rollbrett mit Abduktionselement

 

Durch die Positionierung und Nutzung des Abduktionselements auf dem Rollbrett wird die Streckung und Fortbewegung aus dem Becken erwirkt. 

Diese (Bio-) Mechanik erhält die Regulierung des Körperschwerpunktes im Schultergürtel aufrecht. Dies ist ein wichtiger Stabilisierungsfaktor für die Handstütz- und Greiffunktion.

Das so eingeleitete Gesamtkörperverhalten des Patienten (Kindes) auf dem Rollbrett fördert und intensiviert den Abhebe- und Fortbewegungsablauf.

Durch die angeleitete Nutzung im angegebenen Aktionsrahmen lassen sich alle Stufen der handmotorischen Entwicklung auch einzeln sehr effizient trainieren. 

Rollbrett

Art.-Nr.: RB-L-1 bis RB-V-3

mit Abduktionselement

Art.Nr.:AE-OP-L-1 bis AE-MP-V-4